Dorothea J. May: Prinzipien der systemischen Strukturaufstellungen nach Hellinger

18,90  18,90 

Das Bewusstsein hat sich in den letzten Jahren völlig verändert, es ist gewachsen. Man ist sich bewusst, dass alles miteinander verbunden ist, und dass ein Zugang zu „wissenden Feldern“ möglich ist.

Lieferzeit: 3-5 Tage *

Gewicht: 0,06 kg
- +
Artikelnummer: 2008-K3

Beschreibung

Dorothea J. May: Prinzipien der systemischen Strukturaufstellungen nach Hellinger

Das Bewusstsein hat sich in den letzten Jahren völlig verändert, es ist gewachsen. Man ist sich bewusst, dass alles miteinander verbunden ist, und dass ein Zugang zu „wissenden Feldern“ möglich ist. Wir wissen, dass jede unserer Zellen ein Hologramm ist, das alles Wissen in sich gespeichert hat. Wir wissen, dass wir Antennen sind, Empfänger und Sender, und das alles Schwingung und Frequenz ist.

Dieses Wissen ist die Grundlage für Dorothea J. May´s Arbeit der systemischen Arbeit, denn die Verbundenheit mit Feldern ist die Basis systemischer Arbeit. Was ist systemische Arbeit und wie funktioniert sie – das legt die Referentin dar, und versucht auch für erfahrene Aufsteller bzw. Menschen, die sich mit Aufstellungsarbeit beschäftigt haben, Neues darzustellen. Der umstrittene Bert Hellinger hat die Arbeit, die u.a. noch durch Virginia Satir beeinflusst wurde, nach Deutschland geholt. Aufstellungen werden heute als Diagnosetool auch im Coaching und Management eingesetzt. Wir Menschen bewegen uns praktisch ständig und in jedem Augenblick in einem System, stehen immer in Beziehung mit irgendjemand oder -etwas, und so bildet die Aufstellungsarbeit eine Erklärung für grundsätzliche Strukturen in unserem Leben. Diese unsichtbaren Strukturen in allen denkbaren Lebensbereichen werden in einer Aufstellung offensichtlich.

Systeme haben die Tendenz, sich in ein (labiles) Gleichgewicht zu begeben. Das Familiensystem ist das, was sich im Außen für uns spiegelt, es ist die Essenz unserer Blockaden, Schwierigkeiten, Probleme, Schwächen, Verstrickungen, Belastungen, aber auch unserer Talente und Stärken; die Kraft, die zu Positivem wie Negativem führt, ist die im System vorhandene bedingungslose Liebe.

Systemische Aufstellungen zeigen neben den Problemen, die im Extremfall zu so genannten „schweren Schicksalen“ führen, Lösungen, Potenziale und mögliche Energien auf. Dorothea J. May hat die Erfahrung gemacht, dass Menschen, die mit Hilfe der Körbler-Homöopathie schon an sich und ihren Themen gearbeitet haben, umso größere Erfolge in der Aufstellungsarbeit verzeichnen können, und zeigt mehrere konkrete Beispiele auf, wie systemische Aufstellungsarbeit wirkt.

Über Dorothea J. May:
Studium Theaterwissenschaft und Germanistik, Schauspielschule Hamburg & New York, Theaterarbeit, Schauspielerin, TV Moderatorin, TV Redakteurin, Seminarleiterin & Coach. Ausbildung zur psychologischen Beraterin, NowoBalance Practitioner®, Neue Homöopathie nach Körbler LEB®/NH, Healing Touch Practitioner, Avatar® MA./Wizz, MET Practitioner, staatl.gepr. Gesundheitsberaterin. Familien- und Organisationsaufstellung, Drehbuchaufstellung (Dr. Kutschera, H. Eichenmüller, Dr. D. Weth, B. Hellinger, Varga von Kibed, Insaa Sparrer) Mentaltraining und Bewusstseinstraining (Ackermann, SILVA Mind, Harry Palmer, Tom Kenyon, Drunvalo Melchizedek, Yasmuheen), Meditation und spirituelle Wahrnehmungsschulung bei Pater Enomiya Lassalle, Bede Griffith, Ulrike Scharner-Hobbs. Seit 15 Jahren ganzheitliche Beraterin, Coach, Mentaltrainerin und Systemische Aufstellerin in ganz Europa.

Lieferung: Video-DVD; Spieldauer: ca. 45 Min.

Vorschau:

1/3: Dorothea J. May: Prinzipien der systemischen Strukturaufstellungen nach Hellinger

Beim Abspielen des Videos akzeptieren sie Youtube's Datenschutzbedingungen.

Hauptthemen:
Bert Hellinger, Familiensystem, Hellinger, Familienaufstellung, Systemische Aufstellung

Nebenthemen:
Verstrickung, Talent, Schicksal, Potenzial, Virginia Satir, Körbler-Homöopathie, Neue Homöopathie, Belastung, Stärke

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0,06 kg