Ihr Warenkorb
keine Produkte

Über uns

Zur Geschichte

www.dvd-wissen.com wurde von mir (Stephan Petrowitsch) und Michael Bätzler Ende 2007 mit den ersten Aufnahmen beim Dorn-Kongress in Würzburg gegründet. Der Atem-Kongress in München, das Alpenparlament in Bern waren die nächsten Kongresse, die den beiden Gründern das Interesse an der Dienstleistung "Kongress-Aufnahmen auf Video-DVDs" bewiesen.

So wurden bis heute - Stand Januar 2017 - über 1.600 Vorträge auf Video-DVDs und Audio-CDs produziert. Ende Juni 2013 ist Michael Bätzler aus persönlichen Gründen aus dvd-wissen.com ausgeschieden, seit 01.07.2013 wird www.dvd-wissen.com deshalb alleine von Stephan Petrowitsch betrieben. Durch die Kooperation mit div. Kameraleuten und begabten Laien kann trotzdem nach wie vor ein ständig größeres Angebot an Veranstaltern / Kongressen aufgezeichnet werden.

Zur Philosophie

Das Ziel dieser Seite ist es, interessierten Menschen Wissen für ein leichteres, einfacheres, gesünderes und glücklicheres Leben zur Verfügung zu stellen.

Ich / Wir haben dabei bis auf wenige Ausnahmen nicht zensiert. Im Schnitt werden natürlich unnötige Passagen so weit wie wir diese in der Nachbearbeitung entdecken entfernt (unhörbare Publikumsfragen, das Suchen nach der richtigen Folie einer Powerpoint-Präsentation, etc.)

Wir entfernen im allgemeinen keine Aussagen des Referenten, da wir uns nicht anmaßen, zu bestimmen, was für einen Zuschauer / Zuhörer wichtig sein könnte und was nicht.

Eine Zensur kam in wenigen Fällen zur Anwendung, in denen wir der Meinung ist, dass der Referent ein Abhängigkeitsverhältnis beabsichtig (Sektencharakter) oder unethische Manipulation betreibt.

Über die Preise

Schon mit meinem Ex-Geschäftspartner Michael Bätzler war ich mir einig: Bei steigenden Umsätzen werden die Preise gesenkt. Sprich: Es war nie mein / unser Ziel, den maximalen Profit aus dem hier zur Verfügung gestellten Wissen zu schlagen, denn dies würde der oben genannten Philosophie entsprechen.
Trotzdem benötigen natürlich die Reisen, die DVD-Produktion (DiscProducer, DVDs, DVD-Hüllen, Druckertinte, Verpackung, Porto, Miete) und das damit verbundene finanzielle (Kameras, PCs, Software) und zeitliche Investment (es gibt nicht wenige Wochen mit 70 Stunden Arbeitszeit und mehr) eine angemessene Vergütung.
So sind die derzeit angegebenen Preise ein Kompromiss zwischen dem Wunsch, dass es sich jeder leisten kann, dieses Wissen von uns zur Verfügung gestellt zu bekommen, und der Notwendigkeit aus den oben genannten finanziellen Anforderungen.

Preise und Visionen

Zu den Preisen gibt es allerdings auch eine Vision, die ich anstrebe: Mein Ziel ist es, dass alles Wissen, was ich in den Jahren gesammelt habe, den Menschen kostenfrei zur Verfügung gestellt wird. Einen kleinen Anfang habe ich damit gemacht, dass eine ganze Menge Vorträge auf YouTube komplett kostenfrei gestellt wurden.
Ideal wäre es z.B., wenn sich eine größere Anzahl an Menschen findet, die z.B. jeden Monat einen kleinen Betrag wie 10 Euro spendet, und sich damit über die reine Anzahl eine Summe ergibt, mit der wir ungestört weiter arbeiten können - mit wesentlich mehr Engagement als bisher, da all die Geld- und Verwaltungstätigkeiten auf ein Minimum reduziert werden könnten.

Das führt mich zu der noch schöneren Variante, die ich mir bzgl. Preisgestaltung denken könnte: Stellen Sie sich vor, was passieren würde, wenn wir alle zunächst genauso weitermachen wie bisher, und einfach alles, was mit Geld zusammenhängt ersatzlos streichen? In Deutschland würden wohl mind. 40 % Arbeit eingespart, die in der Menschheit dienliche Produktivität umgesetzt werden könnte.

Stellen Sie sich weiter vor, was dies für einen psychologischen Unterschied ausmacht: Sie beschenken die Menschen und die Menschen beschenken Sie - anstatt Preisverhandlungen, Geiz-ist-geil-Mentalität, das Streben nach Gewinnmaximierung, usw.

Vielleicht ein weiter Weg, denn dazu bedarf es vor allem eines Bewusstseinswandels gemäß Mahatma Gandhi:

Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.
Ich habe mit den freien Videos auf YouTube einen kleinen Anfang gemacht. Machen Sie mit!

Persönliches


Aus dem umfangreichen Wissen, das ich auf diesem Weg aufgebaut habe, auch aus vielen weiteren Seminaren und Fortbildungen, an denen ich in den vergangenen 20 Jahren teilgenommen habe, vor allem aber aus meinem Kino-Dokumentarfilmprojekt Wunder der Lebenskraft und den damit verbundenen Erfahrungen haben sich auch eigene Angebote entwickelt, die Sie unter www.seminare.wunder-der-lebenskraft.de finden.
 
Onlineshop by Gambio.de © 2016