Ihr Warenkorb
keine Produkte

DVD-Magazine

Ab Mai 2010 erscheinen 3 - 4 mal pro Jahr verschiedene DVD-Magazine (siehe Unterkategorien).
Die Inhalte der Magazine generieren sich zum einen aus den über 600 Vorträgen, die der Online-Verlag www.dvd-wissen.com mittlerweile im Angebot hat, zum anderen aus ständig neuen Vorträgen die auf Messen, Kongressen und Seminaren aufgenommen und auch gezielt mit Referenten produziert werden. Künftig wird der Inhalt durch redaktionelle Beiträge wie Interviews, Reportagen, Dokumentationen, Autorenlesungen und Buch- sowie Filmvorstellungen ergänzt, die wir in Zusammenarbeit mit unseren Partnern aus unserem Netzwerk, das aus über 500 Referenten, Wissenschaftlern, Freidenkern, Messeveranstaltern und Seminarleitern besteht, erstellen.

  

Seite:  1 

Gerdi Gerlach,Sukadev Betz,Jürgen Mukunda Krämer, Sacinandana Swami,Shanti Wade,Christoph Glaser: Yoga und Yoga-Philosophie

Gerdi Gerlach,Sukadev Betz,Jürgen Mukunda Krämer, Sacinandana Swami,Shanti Wade,Christoph Glaser: Yoga und Yoga-Philosophie



DVD-ROM-Magazin - Vol. 1/2011: Yoga und Yoga-Philosophie

Diese erste Ausgabe des Magazins für Körper, Geist und Seele besteht aus 3 Interviews und Ausschnitten aus 3 Vorträgen rund um das Thema Yoga (und in kleinen Bereich auch Ayurveda).
Als Interviewpartner haben sich zur Verfügung gestellt:

  • Gerdi Gerlach, Kranzberg bei Freising, Yogalehrerin im BDY (Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland e.V.) seit 1988
  • Sukadev Bez, Gründer und spiritueller Leiter von Yoga Vidya
  • Jürgen Mukunda Krämer, seit vielen Jahren in der spirituellen Gemeinschaft Ananda Assisi in Italien als Lehrer und Übersetzer lebend und arbeitend
Die Vorträge von
  • Sacinandana Swami (reiner Audioinhalt)
  • Shanti Wade
  • Christoph Glaser
ergänzen den Inhalt.

Folgende Fragen werden behandelt:
  • Was ist Yoga?
  • Welche Philosophie steckt hinter dem Yoga-Weg?
  • Wer sind die Hauptbegründer dieser Philosophie? Woher stammt sie?
  • Welche Hauptrichtungen des Yoga / welche Yoga-Wege gibt es?
  • Wie wählt man für sich persönlich den "richtigen" Yoga-Weg?
  • Was brauche ich, um Yoga zu praktizieren?
  • Muss ich ein Ziel haben, um Yoga zu üben?
  • Muss man für das Praktizieren von Yoga religiös eingestellt sein? Ist Yoga eine "neue" Religion?
  • Hat Yoga etwas mit Ernährung zu tun? Wenn ja: gibt es spezielle Ernährungs-Empfehlungen?
  • Wie und wo könnte man Yoga in unsere Gesellschaft und das tägliche, zeitlich sehr enge Leben integrieren? Was würde das verändern?
  • Wie viel Yoga verträgt unsere Gesellschaft? Wie viel Gesellschaft verträgt ein Leben, das Yoga beinhaltet - inwieweit kann ein Yoga-Praktizierender noch in unserer Gesellschaft leben?
  • Welche Lebensbereiche kann man mit Hilfe von Yoga bereichern und / oder verändern?
  • Welche Ansprüche hat der Yoga-Weg? Welche Hilfsmittel gibt es, um diesen Ansprüchen gerecht zu werden?
  • Was hat dies für Auswirkungen im Alltag und auf die Gesellschaft?
  • Yoga aus psychologischer Sicht
  • Welche Rolle spielt ein Guru auf dem Yoga-Weg?
  • Die Eigenschaften eines echten Gurus - wie kann der Yoga-Anhänger prüfen, ob es sich um einen echten Guru handelt?
  • Siddhis - Wunderkräfte auf dem spirituellen Weg - Hilfe oder Gefahr auf dem geistigen Weg?
  • Positive und negative "Nebenwirkungen" von Yoga
  • Gibt es Gefahren auf dem Yoga-Weg (Stichwort z.B. "Abheben")?
  • Kann mich praktiziertes Yoga aus meinem "Gleichgewicht" (dem als positiv wahrgenommenen, festgefahrenen Leben) werfen? Und kann eine solche "Krise" auch eine Chance sein?


29,95 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 1 Woche 1 Woche (Ausland abweichend)

Herta Richter, Michael Delias,Pierre Stutz, Dr. Urs Hochstrasser: Vol. 1/2010: Yoga, Atmung und Ernährung

Herta Richter, Michael Delias,Pierre Stutz, Dr. Urs Hochstrasser: Vol. 1/2010: Yoga, Atmung und Ernährung



Vol. 1/2010: Yoga, Atmung und Ernährung

Diese erste Ausgabe des Magazins für Körper, Geist und Seele besteht aus 4 Vorträgen:

  • Herta Richter: Erkenne Dich selbst in Dir selbst!
Erkenne Dich selbst
nichts zu viel
werde, der Du bist - Sei!
(Orakel von Delphi)
Lass Dich von den Schwingen des Atems
in Deine innere Welt tragen
und erkenne Dich selbst.

Herta Richter macht diesen Vortrag zum Workshop, der zu einer tiefen Erfahrung für die etwa 400 Zuhörer geworden ist - und auch eine Anleitung für den Käufer dieser DVD sein kann.
 
  • Pierre Stutz: Atempause für die Seele
Die Atemtherapie verweist mich auf die spirituelle Spur im Leben, ohne dass ich jemanden vereinnahmen will.
Der Ursprung des Wortes Spiritualität findet sich im lateinischen Wort "spirare", was atmen bedeutet. Der Atem ist der Schlüssel zu meinem inneren Kraftort. Der Atem ist zutiefst persönlich und zugleich verbindet er uns als Lebensatem Gottes mit allem, was lebt. Der Atem lädt zu einer Lebensschule, in der wir nicht nur vom Willen her leben, sondern uns dem Fluss des Lebens - eben dem Atemfluss - mehr anvertrauen. Der Atem führt in die Gegenwart, ins Hier und Jetzt, in die Kraft des Augenblicks.

  • Michael Delias: Muskelaufbau und Yoga mit Rohkost gemäß Methode David Wolfe
Die richtige und sinnvolle Nahrungszusammenstellung kann laut Delias den Muskelaufbau unterstützen und damit die Gesundheit fördern. In seinem Vortrag betrachtet er wichtige Frage, wie z.B.: Wie lassen sich Hungergefühle bei der Ernährungsumstellung auf Rohkost vermeiden?
 
 
  • Urs Hochstrasser: Ernährung für Körper, Geist und Seele

    Urs Hochstrasser, der bekannteste Rohkost-"Koch" im deutschsprachigen Raum, erzählt, dass er als Koch zwar ausgebildet wurde, aber nicht in der Frage, was die zubereiteten Speisen mit der Gesundheit und dem Wohlbefinden seiner Gäste zu tun haben.

    Der eigentliche Grund, um zu Essen, die Übernahme von Information und Energie, wird heute in der Ausbildung zum Koch, aber auch in anderen Feldern, die mit Ernährung zu tun haben, gar nicht oder nur am Rande gelehrt.

    Krankheiten und Siechtum sind nicht die menschliche Natur, denn der Mensch ist extrem widerstandsfähig; trotzdem kommen sie vor, sie sind die Folge der immer wieder und dauerhaft gelebten Fehler Ernährungsfehler und Lebensführungsfehler. Das Wissen darüber ist schon sehr alt, der Name Bircher-Benner steht dabei für viele andere.

    Urs Hochstrasser nimmt Bezug auf eine der grundlegendsten Ernährungslügen, wie z.B. die nötige "gesunde" Kuhmilch für die Versorgung des Menschen mit Calcium, um der Osteoporose vorzubeugen.

    Doch die wichtigste Frage seines Vortrags ist: Wozu möchten Sie gesund sein? (Wozu möchten Sie sich also eines der grundlegendsten Bedürfnisse erfüllen?) Was tun Sie, wenn Sie gesund sind?

    Für Urs Hochstrasser hat das Leben einen wichtigen spirituellen Aspekt, mit Gott zu kommunizieren, ihn zu sehen, und ihn nach Außen zu strahlen ist für ihn Leben.

    Letztendlich ist die Frage: Was braucht mein Körper, damit er meiner Seele dienen kann, und was braucht meine Seele, damit sie meinem Geist dienen kann?


29,95 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 4-5 Tage 4-5 Tage (Ausland abweichend)

  

Seite:  1 

Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)
Onlineshop by Gambio.de © 2016