Ihr Warenkorb
keine Produkte

Sven Koch: Die Dorn-Methode und die chinesischen Meridiane. Sich ergänzende Entwicklungen in 2 Kulturkreise.

Art.Nr.:
DornS11-V13
Lieferzeit:
4-5 Tage 4-5 Tage (Ausland abweichend)
19,95 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

In den Warenkorb
Versandgewicht: 0,1 kg je Stück


Sven Koch: Die Dorn-Methode und die chinesischen Meridiane. Sich ergänzende Entwicklungen in 2 Kulturkreise.

Beide Konzepte werden einzeln in ihrer Entwicklung dargestellt und miteinander verglichen. Übereinstimmungen und Ergänzungen, die sich in der gemeinsamen Anwendung in der Praxis bestärken, werden aufgezeigt. Die praktische Anwendung der Dorn-Methode unter dem Aspekt der energetischen Versorgung der Meridiane wird an beispielhaften Symptomen wie z.B. Schulterschmerzen verdeutlicht. Es gibt eine Kaskade der Wahrscheinlichkeiten von Symptomen und ihren Ursachen, auf die der Therapeut zurück greifen kann. Feinste Dysfunktionen in Gelenken und der Wirbelsäule können große Beschwerden verursachen. Das Meridian-Paar Perickard / Kreislauf-Sexus und 3-facher Erwärmer haben bei der Dorn-Methode ebenfalls Zuordnungen zu einzelnen Wirbeln.


Über Sven Koch:

  • Physiotherapeut und Heilpraktiker
  • Ausbildungen und Werdegang zu der Dorn-Therapie und Breuß-Massage:
  • ´97 bis ´01 Seminarassistenz Deutschland weit bei Heilpraktiker Helmuth Koch
  • ´99, ´02, ´03, ´04 und ´05 Fortbildungen bei Dieter Dorn und ´99 bei Heilpraktiker Fleig
  • seit 1999 Organisation des Arbeitskreis der Dorn-Methode in Freiburg
  • seit 2000 Referent der Dorn-Methode und Breuß-Massage
  • ´02 Eröffnung der Praxis für Naturheilkunde und Physiotherapie in Freiburg mit den Therapien: Dorn-Methode und Breuß-Massage, Wirbelsäulenbehandlung nach McKenzie, Physiotherapie und Komplexhomöopathie
  • ´97 und ´99 Mitarbeit bei 1. und 2. Deutschen Wirbelsäulenkongreß der Dorn-Methode in Memmingen
  • ´01 und ´03 im Leitungsteam des 3. und 4. Deutschen Wirbelsäulenkongreß der Dorn-Methode in Memmingen
  • ´05 Mitglied des Organisationsteam des 5. Deutschen Wirbelsäulenkongreß der Dorn-Methode in Würzburg; Vortragsreferent: Das Kreuzbein in der Dornmethode - Fünf eigenständige Wirbel im Beckengürtel in Physiologie, Symptomatik und Behandlung.
  • ´06 Referent des Workshops "Das Kreuzbein und Dorn; Physiologie, Symptomatik und Behandlung" beim 1. Schweizer Wirbelsäulenkongreß der Dorn-Methode in Zürich
  • ´07 Mitglied des Organisationsteam des 6. Deutschen Wirbelsäulenkongreß der Dorn-Methode in Würzburg
  • ´09 Mitglied des Organisationsteam des 7. Deutschen Wirbelsäulenkongreß der Dorn-Methode in Stuttgart verantwortlich für die Koordination und Gestaltung der Vorträge- und Workshopprogramme;

Siehe auch: www.dorn-praxis.de



Lieferung: Video-DVD im Slim-Case; Spieldauer: ca. 1 Std. 18 Min.; Format: 16:9, produziert mit 1 Kamera
 

Onlineshop by Gambio.de © 2016